Posthofopen 2016

Zum Abschluss des Turniers fehlten krankheitsbedingt 4 Teilnehmer in der Schlussrunde. Viele der Verbliebenen wollten nicht bis zur Siegerehrung bleiben. Auf dem Foto unten die, die durchgehalten haben.

von links nach rechts: Jürgen Lanz, (etwas verdeckt) Malte Busch, Rainer Rauschenbach, Peter Gärtner, Michael Döhne, David Goodwin, Michael Budde, Henk Landman, Karl-Jürgen Mook, Alexander Armbruster, Hans-Joachim Hermes,Victor Lopez



Die Gewinner

Recht früh zeichnete sich der Favoritensieg ab: Alexander Armbruster ließ sich nicht ein einziges Mal die Butter vom Brot nehmen und gewann das Turnier ohne Verlustpunkt. Michael Budde, der Flörsheim ans Brett geht, verlor gegen Alexander Armbruster und kam auf den zweiten Rang. Rainer Rauschenbach blieb als einziger Spieler ohne Niederlage. Mit drei Siegen und vier Remisen landete er auf dem dritten Rang.
Zufrieden gingen auch die Ratingpreisgewinner Peter Gärtner, David Goodwin, Philipp van Bömmel und Karl-Jürgen Mook.