SC Hattersheim 2017/2018

MTS-Liga

9. Spieltag, 22. April 2018

SC Hattersheim - SC Höchst 6:2

Saisonende mit Sieg gegen 6 Höchster
Br.1: Gerstner,Wolfgang (2329) - Dornseiff,Horst (1980) 1:0
Br.2: Knop,Jan (2035) - Engel,Manfred (1964) ½:½
Br.3: Fischer, Roger (1944) - Wend,Uwe (1954) ½:½
Br.4: Rauschenbach,Rainer (1890) - Bauer,Joachim,Prof. Dr. (1819) 1:0
Br.5: Makilla,Tobias (1870) - Westphal,Frank,Dr. (1924) ½:½
Br.6: Bernhardt, Michael (1862) - Fernengel,Rudolf (1699) +:-
Br.7: Arnold,Mark (1893) - Diehl,Stefan (1725) ½:½
Br.8: Busch,Malte (1727) - Lopez,Victor (1564) +:-

8. Spieltag, 11. März 2018

SV Kelsterbach - SC Hattersheim 2,5:5,5

GESCHAFFT! AUFSTIEG! VORZEITIG MEISTER!
Nach Jahren des Anrennens hat die erste Mannschaft des Schachclubs Hattersheim endlich den Aufstieg in die Landesklasse Süd gepackt!
Wir gratulieren zum vorzeitigen Meistertitel!
Mitgeholfen hat aber auch Konkurrent Eschborn, der sein Spiel in Griesheim verlor und damit unsere Erste uneinholbar auf Platz 1 in die letzte Runde gehen lässt.
Der befürchtet schwere Kampf gegen Kelsterbach endete mit einem recht deutlichen Ergebnis. Vier Siege und drei Remis bei nur einer Niederlage ergaben das aufstiegsichernde 5,5:2,5.
Br.1: Zweschper,Erich (1982) - Gerstner,Wolfgang (2329) 0:1
Br.2: Markic,Mario (2099) - Knop,Jan (2035) ½:½
Br.3: Grätzer,Stefan (1803) - Fischer, Roger (1944) ½:½
Br.4: Köstler,Peter (1739) - Rauschenbach,Rainer (1890) 0:1
Br.5: Sinanovic,Sinan (1815) - Makilla,Tobias (1831) 0:1
Br.6: Djakovic,Alexander Sasa (1580) - Bernhardt, Michael (1862) 1:0
Br.7: Preiß,Matthias (1679) - Arnold,Mark (1893) ½:½
Br.8: Bernhard,Norbert (1696) - Busch,Malte (1723) 0:1

7. Spieltag, 18.Februar 2018

SC Hattersheim - SV Hofheim 3 4:4

Schwächeln im Kampf um Platz 1
Das Unentschieden gegen Hofheim 3 war noch nicht der "Beinbruch", aber ein Stolpern. Die Mannschaft von Michael Bernhardt steht zwar nach wie vor mit zwei Punkten Vorsprung auf Platz 1 der MTS-Tabelle. Aber Konkurrent Eschborn (nach seinem satten 6,5:1,5 nun auch brettpunktgleich) hat durch seinen Sieg eben einen Punkt gut gemacht.

Br.1: Gerstner,Wolfgang (2329) - Bajorski,Leszek,Dr. (1935) ½:½
Br.2: Knop,Jan (2035) - Begri,Felix (1960) ½:½
Br.3: Fischer, Roger (1944) - Meilinger,Claus (1902) ½:½
Br.4: Rauschenbach,Rainer (1890) - Schnabel,Matthias (1866) 0:1
Br.5: Klein,Markus (1851) - Muhic,Sulejman (1847) 0:1
Br.6: Bernhardt, Michael (1862) - Füll,Klaus-Dieter (1786) 1:0
Br.7: Arnold,Mark (1893) - Zunker,Reinhard,Dr. (1969) 1:0
Br.8: Busch,Malte (1727) - Fröhlich-Dill,Astrid (1767) ½:½

...und was das Jahr des Hundes damit zu tun hat!

6. Spieltag, 28.Januar 2018

SV Ffm-Griesheim - SC Hattersheim 2,5:5,5

Br.1: Blum,Ralph (1930) - Gerstner,Wolfgang (2329) 0:1
Br.2: Zobel,Thomas (1918) - Knop,Jan (2035) ½:½
Br.3: Mellal,Hischam (1898) - Fischer, Roger (1944) -:+
Br.4: Kaulbars,Pascal (1712) - Rauschenbach,Rainer (1890) ½:½
Br.5: Jayakumar,Nivesh (1677) - Makilla,Tobias (1831) 0:1
Br.6: Koch,Thomas (1692) - Klein,Markus (1851) ½:½
Br.7: Bakiev,Diyor (1711) - Bernhardt, Michael (1862) 1:0
Br.8: Kasiman,Alexander (-) - Arnold,Mark (1893) 0:1

LEST WOLFGANGS BERICHT!!

5. Spieltag, 14.Januar 2018

SC Hattersheim - SV Raunheim 5:3

SC "Fortuna" Hattersheim?
Glück gehabt: Trotz Bestbesetzung bekam die erste Mannschaft im Spiel gegen den Tabellensechsten SV Raunheim 1 die Bretter kaum unter Kontrolle.
Das nervenaufreibende Treiben zog sich bis zum Ende des Matchs hin. Wolfgang schlug gar eine Umbenennung in SC Fortuna Hattersheim vor.
Tatsächlich kamen die Ergebnisse an einigen Brettern glücklich zustande.

LEST WOLFGANGS BERICHT!!

Es bleibt in der Tabelle aber bei einem 2-Punkte-Vorsprung.

Br.1: Gerstner,Wolfgang (2329) - Kuckuk,Heinz Gerhard (1837) 1:0
Br.2: Knop,Jan (2035) - Hanak,Matthias (1710) ½:½
Br.3: Fischer, Roger (1944) - Zwack,Matthias,Dr. (1788) ½:½
Br.4: Rauschenbach,Rainer (1890) - Schmidt,Roland (1655) 1:0
Br.5: Makilla,Tobias (1831) - Köcher,Martin (1761) 0:1
Br.6: Bernhardt, Michael (1862) - Kronenburg,Bernd (1654) 0:1
Br.7: Arnold,Mark (1893) - Landauer,Erik (1647) 0:1
Br.8: Busch,Malte (1727) - Khani-Alemouti,Elias (1550) 1:0


4. Spieltag, 3.Dezember 2017

SC Bad Soden 2 - SC Hattersheim 1,5:6,5

Das war dann doch deutlich.
Tabellenführung verteidigt

Gleich drei Stammkräfte mussten an diesem dritten Spieltag passen: Jan, Tobias und kurzfristig auch Wolfgang. Aber das machte im Spiel gegen Bad Soden 2 nichts. Aus der zweiten Mannschaft rückten Jürgen und Sebastian nach, und die beiden "Nachwuchskräfte" holten zusammen 1,5 Punkte aus ihren Partien.
Mit diesen Punkten und den Vollen von Rainer, Markus, Mark und Malte war ein Sieg schon unter Dach und Fach, die Remis von Roger und Michael verschönerten die Bilanz.
Es bleibt in der Tabelle daher bei einem 2-Punkte-Vorsprung.

Br.1: Deppe,Leo Max (1777) - Fischer, Roger (1944) ½:½
Br.2: Grossjohann,Daniel (1847) - Rauschenbach,Rainer (1890) 0:1
Br.3: Dietz,Gerolf (1841) - Klein,Markus (1851) 0:1
Br.4: Stobbe,Frederik (1770) - Bernhardt, Michael (1862) ½:½
Br.5: Leach,Julien (1602) - Arnold,Mark (1893) 0:1
Br.6: Rittberger,Ruben (1416) - Lukas,Sebastian (1750) ½:½
Br.7: Leach,Christoph (1544) - Busch,Malte (1727) 0:1
Br.8: Bittner,Friedrich,Dr.(1792) - Lanz,Jürgen (1595) 0:1


LEST WOLFGANGS BERICHT!!

3. Spieltag, 19.November 2017

SC Hattersheim - SV Hofheim 4 4,5:3,5

Ein knüppelhart erkämpfter Sieg - Ausfälle machen sich bemerkbar
Einem harmonischen Verlauf dieses Spieltags stellten sich gleich mehrere Widrigkeiten entegegen: Zunächst musste die Ausfäll von Jan und Mark verkraftet werden. Am Samstagabend musste dann auch noch Roger krankheitsbdingt passen. Überdies musste Wolfgang zwingend nach der ersten Zeitkontrolle nach Hause. Um jeglichen Vorbereitungen aus dem Wege zu gehen, rochierte er auf Brett 2 (da Rainer etwas später kam und kein Veto mehr einlegen konnte ...). Allerdings traten die Hofheimer nur mit sieben Mann an, so dass wir gleich in Führung lagen.
Trotzdem entwickelte sich von Anfang an eine enge Auseinandersetzung. An Brett 1 entstand bei Rainer aus Frnzösisch heraus eine Stellung, in der sein Gegner plötzlich ein Figurenopfer als günstig einschätzte. Rainer konnte dies nützen und gewann später mit der Dame die Partie. Bei Michael sah die Partie relativ früh recht mühselig aus, und ihm wollte heuer einfach nichts gelingen.
Inzwischen hatte Malte eine Stellung mit leichten Vorteilen aufgebaut, die aber in ein Remis verflachte
Dasgleiche passierte an Brett 8 bei Philipp.
Bei Tabea und Markus kamen Turmendspiele aufs Brett, und beide verteidigten sich geschickt.
Wolfgang erwirtschaftete sich wie gewohnt eine gute Stellung, aus der er heraus mit einer Kombination die Partie rechtzeitig entschied. VOR 6 Uhr.
Beim Stand von 4:2 blieben dann die beiden Endspiele von Tabea und Markus übrig.
Günter Weber, Markus Gegner, stöhnte schon auf, als er sah, dass sich Tabea an Brett 7 verrante und die Partie verloren geben musste.
So wurde es an Brett 4 eine laaange Partie, die Markus aber sicher remis hielt.
Ein echter Arbeitssieg.

Br.1: Rauschenbach,Rainer (1890) - Schnabel,Dietmar,Dr. (1790) 1:0
Br.2: Gerstner,Wolfgang (2329) - Rohs,Peter,Dr. (1765) 1:0
Br.3: Makilla,Tobias (1831) - Vogt,Holger,Dr. (1724) +:-
Br.4: Klein,Markus (1851) - Weber,Günter (1697) ½:½
Br.5: Bernhardt, Michael (1862) - Niedenthal,Robert (1647) 0:1
Br.6: Busch,Malte (1727) - Keller,Albrecht (1620) ½:½
Br.7: Tabea Wilke (1761) - de Lorenzi,Norbert (1723) 0:1
Br.8: van Bömmel, Ph. (1664) - Bonsen, Andreas (1848) ½:½

LEST WOLFGANGS BERICHT!!

2. Spieltag, 5.November 2017

SC Eschborn - SC Hattersheim 3,5,:4,5

Knapp gewonnen ist auch ein Sieg - Jan holt vollen Punkt

Br.1: Griep,Christoph (1858) - Gerstner,Wolfgang (2329) 0:1
Br.2: Mößle,Claus,Dr. (1783) - Fischer, Roger (1944) ½ : ½
Br.3: Sausner,Carsten (1761) - Knop,Jan (2035) 0:1
Br.4: Remmert,Oliver (1703) - Rauschenbach,Rainer (1890) ½ : ½
Br.5: Hegener,Thorsten (1656) - Makilla,Tobias (1831) ½ : ½
Br.6: Möllmann,Michael (1751) - Bernhardt, Michael (1862) ½:½
Br.7: Buss,Alexander (1624) - Klein,Markus (1851) ½:½
Br.8: Dages,Rolf (1614) - Busch,Malte (1727) 1:0


LEST WOLFGANGS BERICHT!!

1. Spieltag, 17.September 2017

Main-Taunus-Liga

SC Hattersheim - SV Groß-Gerau 5,5:2,5

Sieg gegen geschwächtes Groß-Gerau

Br.1: Gerstner,Wolfgang (2329) - Pleyer, R. (1989) 1:0
Br.2: Makilla,Tobias (1831) - Tutschka, Joachim (1897) +:-
Br.3: Fischer, Roger (1944) - Sander, Kamil (1853) 0:1
Br.4: Klein,Markus (1851) - Christian Tischer (1796) +:-
Br.5: Bernhardt, Michael (1862) - Wagner, Günther (1642) 1:0
Br.6: Arnold,Mark (1893) - Rosenthal, Michael (1647) ½:½
Br.7: Busch,Malte (1727) - Winter, Rudolf (1500) 1:0
Br.8: van Bömmel, Ph. (1664) - Bonsen, Andreas (1848) 0:1

LEST WOLFGANGS BERICHT!!